Die DNA unserer Gesellschaft ist ihr Wissen. Wirkliche und vermeintliche Fakten. Kleinste, sich ständig wiederholende Einheiten werden zu Überzeugungen und prägen das Selbst- und Weltbild der Menschheit. Wenn es nun darum ginge, dieses Fundament zu erhalten, oder aber die Wahrheit zu erfahren – wie würden wir uns entscheiden?

Seit etwa zehn Jahren geistert die Idee durch meinen Kopf, Fiktion und Realität in einem Unterhaltungsformat fließend zu verschmelzen.
Seit meiner langjährigen Zusammenarbeit mit Autor Jan Gaspard (Hörspielreihe „Offenbarung 23“) bin ich bekennender Fan von Verschwörungstheorien. Nicht als Erklärungsversuch für Weltpolitik. Aber als Unterhaltungsformat. Und diese Leidenschaft teile ich offensichtlich mit einer riesigen Fangemeinde amerikanischer TV-Serien wie X-Files, Fringe oder Alias.

Synopsis

Die Hackerin NIA kümmert sich im Alltag vor allem darum, die rätselhafte Psychose ihrer Mutter zu verstehen. Zum ersten Mal seit ihrer Jugendstrafe ignoriert NIA alle guten Vorsätze und hilft einem Kollegen bei einem fragwürdigen Job. Dieser konfrontiert sie mit streng geheimen NASA-Dokumenten. NIA zieht die Notbremse und stellt sich, doch ihr Hackerfreund überlebt das Job-Sharing nicht und sie selbst wird entführt. 
Unbekannte löschen NIAs Identität aus und verändern ihre DNA, um sie mit einem neuen Leben allein zu lassen. Auf ihrer Suche nach Erklärungen muss NIA sehr schnell lernen, zwischen Freund und Feind zu unterscheiden. Denn sie findet sich im Fadenkreuz von skrupellosen Agenten und Schergen mächtiger Familienclans wieder. Ausgerechnet Whistleblower und schräge Verschwörungs-Autoren sind jetzt die Einzigen, denen sie vertrauen kann. Während die veränderte DNA ihre Wirkung entfaltet, erkennt NIA nach und nach, was sie in sich trägt: Die Wahrheit über Herkunft und Zukunft der Menschheit.

Backstory

Während wir Menschen mit großem Tamtam über die Möglichkeit von außerirdischer Intelligenz philosophieren, lebt auf dem Planeten Erde – unbemerkt von den meisten – seit langem eine menschenähnliche Spezies mitten unter uns. Als Freunde. 

Jetzt müssen diese Wesen jedoch verhindern, dass unserer Zivilisation das gleiche Schicksal widerfährt, wie vor Jahrtausenden der ihren. Leider haben sie mächtige Gegenspieler – in jenen Menschen, die auf der Erde um ihre Macht fürchten.